Architekturbüro

Gymnasium Grafing

gym_graf_07.jpg
gym_graf_09.jpg
gym_graf_10.jpg
 Das Gymnasium Grafing wurde in den 1960er Jahren erbaut und besteht aus 4 verschiedenen Gebäudeteilen. Ein Verbindungsgang zwischen Atriumsgebäude und Langhaus bildet gleichzeitig den Haupteingang zur Schule. Dieser Verbindungsgang war baufällig und mußte rückgebaut und erneuert werden. Das marode Stahlbetondach wurde durch eine Stahl-Glas-Konstruktion ersetzt. Neue Stahlstützen auf bestehenden Fundamenten tragen ein ca. 70m langes Dach aus Glas und Sandwichelementen. Die Zugänge zu den Schulgebäuden werden durch die transparente Verglasung akzentuiert und ein passendes Beleuchtungskonzept rundet die Neugestaltung ab. Der Eingang der Schule präsentiert sich nun wesentlich einladender, lichter und freundlicher. Die Arbeiten konnten auf Grund des laufenden Schulbetriebes nur in den Ferienzeiten durchgeführt werden.

Das Gymnasium Grafing wurde in den 1960er Jahren erbaut und besteht aus 4 verschiedenen Gebäudeteilen. Ein Verbindungsgang zwischen Atriumsgebäude und Langhaus bildet gleichzeitig den Haupteingang zur Schule. Dieser Verbindungsgang war baufällig und mußte rückgebaut und erneuert werden. Das marode Stahlbetondach wurde durch eine Stahl-Glas-Konstruktion ersetzt. Neue Stahlstützen auf bestehenden Fundamenten tragen ein ca. 70m langes Dach aus Glas und Sandwichelementen. Die Zugänge zu den Schulgebäuden werden durch die transparente Verglasung akzentuiert und ein passendes Beleuchtungskonzept rundet die Neugestaltung ab. Der Eingang der Schule präsentiert sich nun wesentlich einladender, lichter und freundlicher. Die Arbeiten konnten auf Grund des laufenden Schulbetriebes nur in den Ferienzeiten durchgeführt werden.

  Bauherr : Landkreis Ebersberg   Fertigstellung : 2013   Bauwerkskosten : ca. 150.000.- €   Leistungsphasen : LPH 1-9  

Bauherr:
Landkreis Ebersberg

Fertigstellung:
2013

Bauwerkskosten:
ca. 150.000.- €

Leistungsphasen:
LPH 1-9