Architekturbüro

Kultur- und Bürgerzentrum Altötting

altoe_01.jpg
altoe_02.jpg
altoe_03.jpg
 Die Baukörper von Kulturzentrum und Bibliothek bilden zusammen mit der Freilichtbühne einen neuen zentralen Platz aus. Vom Kapellplatz durch die neu gestaltete Passage im Gasthof Scharnagl kommend, wird der Fußgänger direkt auf den Hauptplatz geleitet. Dieser Hauptplatz verbindet die beiden Gebäudekörper ohne vorgegebene Wegeführung und dient sowohl als Bühne öffentlichen Lebens als auch als Publikumsraum bei Kulturveranstaltungen. Gleichzeitig wird durch diesen großzügigen Platz der Eingang des Panoramas mit eingebunden und der Besucher dadurch automatisch auf dessen Eingang hingeführt.  Über ein großzügiges Foyer wird der Besucher in den Saal des Kulturzentrums geleitet. Gleichzeitig kann das Foyer sowohl in den Saal hinein als auch nach draußen auf den Platz erweitert und bespielt werden. Über das zweigeschossige Foyer werden zusätzlich die Galerie des Saales und die Tagungsräume erschlossen, immer mit Blickbeziehung zum Platz. Dem Kulturzentrum gegenüber liegen die Bibliothek und der Eingang in die Übungsräume der Musikkapelle bzw. die Multifunktionsflächen. Die Bibliothek ist über zwei Geschosse organisiert, verbunden über einen Luftraum.  

Die Baukörper von Kulturzentrum und Bibliothek bilden zusammen mit der Freilichtbühne einen neuen zentralen Platz aus. Vom Kapellplatz durch die neu gestaltete Passage im Gasthof Scharnagl kommend, wird der Fußgänger direkt auf den Hauptplatz geleitet. Dieser Hauptplatz verbindet die beiden Gebäudekörper ohne vorgegebene Wegeführung und dient sowohl als Bühne öffentlichen Lebens als auch als Publikumsraum bei Kulturveranstaltungen. Gleichzeitig wird durch diesen großzügigen Platz der Eingang des Panoramas mit eingebunden und der Besucher dadurch automatisch auf dessen Eingang hingeführt.

Über ein großzügiges Foyer wird der Besucher in den Saal des Kulturzentrums geleitet. Gleichzeitig kann das Foyer sowohl in den Saal hinein als auch nach draußen auf den Platz erweitert und bespielt werden. Über das zweigeschossige Foyer werden zusätzlich die Galerie des Saales und die Tagungsräume erschlossen, immer mit Blickbeziehung zum Platz. Dem Kulturzentrum gegenüber liegen die Bibliothek und der Eingang in die Übungsräume der Musikkapelle bzw. die Multifunktionsflächen. Die Bibliothek ist über zwei Geschosse organisiert, verbunden über einen Luftraum.
 

  Auslober : Stadt Altötting   Bearbeitung : 2008   Landschaftsarchitekten : Zuckschwert+Martin Freising

Auslober:
Stadt Altötting

Bearbeitung:
2008

Landschaftsarchitekten:
Zuckschwert+Martin Freising