Architekturbüro

Reihenhäuser Steinhöring

stein_01.jpg
 Der Dreispänner in Steinhöring verdichtet ein gewachsenes Wohngebiet. Das in Massivbauweise errichtete, nach Süden orientierte Gebäude erfüllt die Kriterien an die gültige Energieeinsparverordnung. Die vorspringenden, holzverschalten Gebäudeteile gliedern den Baukörper und erleichtern die Orientierbarkeit der ansonsten baugleichen Reihenhäuser. Zur Straßenseite und an den Giebelseiten wird das Gebäude geprägt durch die Holzverschalung aus unbehandelten Lärchenholzbrettern. Zur Gartenseite ist die Fassade weit geöffnet. Raumhohe Fenster, auch in den Obergeschossen, lassen viel Licht in das Gebäudeinnere fallen. Fließende Raumübergänge und eine in den Wohnraum integrierte Treppe vermitteln Großzügigkeit. Die Bodenbeläge der Wohn- und Schlafräume sind ausschliesslich aus Parkett. Zusammen mit der offenen Holz-Stahl-Treppe entsteht eine äußerst behagliche Wohnatmosphäre. Bäder in allen Geschossen ergänzen das hochwertige Wohnangebot. Durch hausbreite Holzterrassen und einen sehr großen Garten wird die Südorientierung bestens ausgenutzt. Zur Verschattung sind außenliegende, elektrisch gesteuerte Horizotallamellen in die Fensterelemente integriert.  

Der Dreispänner in Steinhöring verdichtet ein gewachsenes Wohngebiet. Das in Massivbauweise errichtete, nach Süden orientierte Gebäude erfüllt die Kriterien an die gültige Energieeinsparverordnung. Die vorspringenden, holzverschalten Gebäudeteile gliedern den Baukörper und erleichtern die Orientierbarkeit der ansonsten baugleichen Reihenhäuser. Zur Straßenseite und an den Giebelseiten wird das Gebäude geprägt durch die Holzverschalung aus unbehandelten Lärchenholzbrettern. Zur Gartenseite ist die Fassade weit geöffnet. Raumhohe Fenster, auch in den Obergeschossen, lassen viel Licht in das Gebäudeinnere fallen. Fließende Raumübergänge und eine in den Wohnraum integrierte Treppe vermitteln Großzügigkeit. Die Bodenbeläge der Wohn- und Schlafräume sind ausschliesslich aus Parkett. Zusammen mit der offenen Holz-Stahl-Treppe entsteht eine äußerst behagliche Wohnatmosphäre. Bäder in allen Geschossen ergänzen das hochwertige Wohnangebot. Durch hausbreite Holzterrassen und einen sehr großen Garten wird die Südorientierung bestens ausgenutzt. Zur Verschattung sind außenliegende, elektrisch gesteuerte Horizotallamellen in die Fensterelemente integriert.
 

  Bauherr : Theresa Ranzinger   Fertigstellung : Mai 2004   Wohn-/Nutzfläche : ca. 540 m²   Bauwerkskosten : ca. 850.000.- €   Leistungsphasen : LPH 1-9

Bauherr:
Theresa Ranzinger

Fertigstellung:
Mai 2004

Wohn-/Nutzfläche:
ca. 540 m²

Bauwerkskosten:
ca. 850.000.- €

Leistungsphasen:
LPH 1-9